09-08 Einsamkeit

Perlenkette 09/08 - Einsamkeit 

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue  Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen zum Thema ”Einsamkeit”

Ich glaube, jeder kennt das Gefühl, wenn man sich einsam und verlassen vorkommt. Das kann schrecklich sein, werden bestimmt viele meinen. Vielleicht auch deshalb, weil sie die Betonung nicht auf “einsam”, sondern auf “verlassen” legen.
Es kann auch sein, dass eine Person, die sich in einem Stadion aufhält, wo viele tausend Menschen sind, sich einsam und verlassen fühlt und eine andere Person, die allein in einer abgelegenen Berghütte ist, sich nicht einsam und verlassen vorkommt.
Ob wir uns einsam fühlen oder nicht, hängt viel von unserer inneren Einstellung und von unserem inneren geistigen Reichtum ab.

Einsamkeit in Kunst und Literatur

In der Aufklärung wird Einsamkeit oft positiv gewertet als Rückzug des Menschen aus dem hektischen Alltag zum Zwecke geistiger Aktivität und Selbstbesinnung. Die Epoche der Empfindsamkeit und die Romantik sehen im Einsamen mehr den schwermütig-melancholischen, in seine eigene Innerlichkeit sich zurückziehenden Menschen, der sich den derben Zumutungen einer verständnislosen und oberflächlichen Außenwelt zu entziehen sucht. Gerade durch diesen Rückzug eröffnet sich aber zugleich die Möglichkeit des aufmerksamen, differenzierten “In-sich-Hineinhörens” im Dienste der Selbstvergewisserung über das eigene Ich.

Themenspruch:

Einsamkeit hat den großen Vorteil,
dass man die Flucht vor sich selber einstellt.
(Marcel Proust)

Hier die Auslese:

Der wahre, tiefe Friede des Herzens und die vollkommene Gemütsruhe sind allein in der Einsamkeit zu finden.
(Arthur Schopenhauer)

-

Ein Hauptstudium der Jugend sollte sein, die Einsamkeit ertragen zu lernen:
Weil sie eine Quelle des Glücks und der Gemütsruhe ist.
(Arthur Schopenhauer)

-

Ein geistreicher Mensch hat, in gänzlicher Einsamkeit an seinen eigenen Gedanken und Phantasien vortreffliche Unterhaltung.
(Arthur Schopenhauer)

-

Die Einsamkeit ist der vertraute Umgang mit sich selbst.
(Robert Schumann)

-

Nichts kann ohne Einsamkeit vollendet werden.
(Pablo Picasso)

-

Einsamkeit ist die Zufluchtsstätte der Geistreichen
und die Folterkammer der Geistesarmen.
(unbekannt)

-

Der Adler fliegt allein, der Rabe scharenweise.
Gesellschaft braucht der Tor und Einsamkeit der Weise.
(Friedrich Rückert)

-

Wir Menschen brauchen beides, Geselligkeit und Einsamkeit, um innerlich gesund zu bleiben. Eins allein wird uns immer krank machen.
(Wilhelm von Kügelgen)

-

Die Einsamkeit ist schön, aber der Mensch braucht einen,
der ihm immer wieder sagt, dass die Einsamkeit schön ist.
(Honoré de Balzac)

-

Glücklich, wem die Tage fließen,
wechselnd zwischen Freud und Leid,
zwischen Schaffen und Genießen,
zwischen Welt und Einsamkeit.
(Emanuel Geibel)

-

Zwischen Welt und Einsamkeit ist das rechte Leben.
Nicht zu nah und nicht zu weit will ich mich begeben.
(Friedrich Rückert)

-

Schenken ist ein Brückenschlag über den Abgrund der Einsamkeit.
(Antoine de Saint-Exupéry)

-

Der Langweiler ist ein Mensch, der die Leute ihrer Einsamkeit beraubt,
ohne ihnen Gesellschaft zu bieten.
(Gian Vincenzo Gravina)

-

Liebe ist der Traum eines einsamen Menschen,
Einsamkeit der Traum eines Menschen, der eine Romanze hat.
(Julian Tuwim)

-

Warum sollte ein Eremit seine Einsamkeit nicht beklagen dürfen?
(Stanislaw Jerzy Lec)

-

Einsamkeit lässt Dichter und Philosophen entstehen.
(Aus Brasilien)

-

Eine große Stadt - eine große Einsamkeit.
(Aus Griechenland)

-

O was für ein Glück ist die Einsamkeit!
Heute fühle ich Gott so gut.
(Tolstoi)

-

Bibel:

Wende dein Angesicht zu mir, und erweise mir Gunst;
Denn ich bin einsam und niedergedrückt.
(Psalm 25:16)

-

Einsamkeit ist schwere Last,
wenn du Gott nicht bei dir hast.
(unbekannt)

-

Vergiss nicht, unter Menschen lebend,
was du in der Einsamkeit erkannt hast.
Und erwäge in der Einsamkeit,
was du im Verkehr mit den Menschen erkannt hast.
(Tolstoi)

-

Ausklang:

Einsamkeit

Einsamkeit, ernsthafte Frau,
Tratest einst still in mein Zimmer,
Ach, und ich wollte dich nimmer,
Grüßte dich finster und rauh.

Nicktest nur milde dazu,
Ließest dich doch nicht verjagen,
Musste dich eben ertragen,
Sangest mich heimlich zur Ruh.

Sieh, und nun weiß ich genau:
Wolltest du heut von mir scheiden,
Würde ich tief darunter leiden,
Einsamkeit, ernsthafte Frau.
(Anna Ritter)

-

Ich biete jetzt einen neuen Service an, - den Spruchperlen-Shop.
Hier kannst Du Shirts und verschiedene Accessoires mit Deinen Lieblings-Sprüchen/Texten, selbst kreieren, online bestellen und bedrucken lassen.  Spruchperlen-Shop.

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, das Dir aus dem Spiegel entgegenschaut. :-)

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

——————————-

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

Ab meiner 70. Ausgabe (08-46), habe ich einen freiwilligen Jahresbeitrag eingeführt. Wenn Dir meine Seite gefällt und Du diese Idee und diesen werbefreien Service unterstützen möchtest, kannst Du einen kleinen Obolus geben. Nähere Angaben, siehe - Trinkgeld.

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei Gedanken.” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke!  juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de