09-15 Lächeln

Perlenkette 09/15 - Lächeln 

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue  Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen zum Thema ”Lächeln”

Das Lächeln…
ist in der Physiologie ein Gesichtsausdruck, der durch das Spannen der Muskelpartien vor allem in der Nähe der Mundwinkel aber auch um die Augen erzeugt wird. Bei Menschen ist das Lächeln normalerweise ein Ausdruck der Freude, des guten Willens, und dient z. B. der Aufnahme von Kommunikation, kann aber auch ein unkontrollierter Ausdruck von Ängstlichkeit sein (nervöses Lächeln).

Studien haben gezeigt, dass das Lächeln eine normale Reaktion auf bestimmte Stimulationen ist, die unabhängig von der jeweiligen Kultur ist. Es ist keine lernbare Reaktion, sondern wird den Menschen schon von Geburt an mitgegeben. Bei Tieren wird ein Lächeln oft als Drohung verwendet (die Zähne zeigen) oder aber als Zeichen der Unterwerfung.

Lächeln bewirkt angeblich nicht nur eine Veränderung des Gesichtsausdrucks, sondern führt auch dazu, dass das Hirn Endorphine produziert, die körperliche und seelische Schmerzen verringern und das Wohlbefinden steigern. Einem Lächeln kann sich kaum jemand entziehen, wenn das Lächeln ehrlich ist. Ein Lächeln ist ansteckend und somit ein Weg Fröhlichkeit und Wohlbefinden zu übertragen.

-

Themenspruch:

Das Schönste, was es auf der Welt gibt, ist ein leuchtendes Gesicht.
(Albert Einstein)

Hier die Auslese:

Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht.
(unbekannt)

-

Das Lächeln ist ein Licht,
das sich im Fenster eines Gesichtes zeigt,
und anzeigt, dass das Herz daheim ist.
(unbekannt)

-

Die Freude und das Lächeln der Kinder sind der Sommer des Lebens.
(Jean Paul)

-

Es gibt zwei Arten von Lächeln.
Das eine kommt von innen,
ist Ausdruck eines guten Gefühls.
Das andere geht nach aussen,
ist Anstrengung gewisser Gesichtsmuskeln.
(Hans Kruppa)

-

Nichts ist so schön wie ein Lächeln, das von innen kommt.
Nichts gibt mehr Kraft für die Stürme des Lebens.
(unbekannt)

-

Er lächelte süß wie ein Esel, der den Kopf in ein Sirupfass gesteckt hat
und sich wohlgefällig die Schnauze ableckt.
(Heinrich Heine)

-

Viel schöner bist du wenn du lachst,
als wenn du eine Schnute machst!
(unbekannt)

-

Der Vollmond lächelt mir in den Rücken
und ich lache vor Entzücken.
Doch das herzlichste Lachen
kannst nur du in mir entfachen.
(unbekannt)

-

Man lächelt im Leben viel zu wenig,
doch wer es kann - ist immer König.
(unbekannt)

-

Es lächeln die Weisen, es lachen die Narren:
In jedem Dache sind krumme Sparren.
(Richard Dehmel)

-

Von W. glaubte ich zunächst, er lächelte,
bis ich merkte, dass er lediglich die Zähne zeigte.
(George Bernard Shaw)

-

Hüte dich vor einem Mann,
der im Zorne lächeln kann.
(Sprichwort)

-

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte,
durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.
(Christian Morgenstern)

-

Eine Freundschaft beginnt durch ein Lächeln,
lebt durch einen Kuss und stirbt durch eine Träne.
(unbekannt)

-

Jeder Tag an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

-

Ein freundliches Lächeln ist mehr wert als ein gutes Essen.
(Aus Afrika)

-

Wer nicht lächeln kann, soll keinen Laden aufmachen.
(Aus China)

-

Unsere Freude beginnt dort, wo wir andere zum Lächeln bringen.
(Aus Indien)

-

Gott schenkt Dir das Gesicht, lächeln musst du selber!
(Aus Irland)

-

Wer lächelt statt zu toben ist immer der Stärkere.
(Aus Japan)

-

Man kann ein lächelndes Antlitz nicht schlagen.
(Aus Korea)

-

Man kennt einen Menschen erst dann, wenn man ihn lächeln sah.
(Aus Persien)

-

Bibel:

Dann sprach Sara:
„Gott hat mir ein Lachen bereitet: Jeder, der davon hört, wird mir zulachen.”
(1. Mose 21:6)

-

Hör nie auf zu lächeln, auch dann nicht, wenn du sehr traurig bist,
denn du weißt nicht, wer sich vielleicht in deine Lächeln verliebt.
(unbekannt)

-

Ausklang:

Ein Lächeln

Ein Fremder hat mir ein Lächeln geschenkt,
an einem Regenmorgen,
es streifte mein Herz, das angstvoll bedrängt,
und linderte meine Sorgen.

Ich wollte es behalten, ich Egoist,
doch begriff ich, mit einem Mal heiter,
dass man in der Fülle großzügig ist
und ich gab es an den Nächsten weiter.

So trat es seine Wanderung an,
durch Straßen, Plätze und Gassen,
durch Omnibus, Tram und Untergrundbahn,
so greifbar und doch nicht zu fassen.

Am Abend, als ich nach Hause ging,
da bückte ich mich plötzlich nieder
und sah wie ein kleines strahlendes Licht,
mein Lächeln auf einem Kindergesicht
und ich nahm es mir und hatte es wieder.
(unbekannt)

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, das Dir aus dem Spiegel entgegenschaut. :-)

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

——————————————

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

Ab meiner 70. Ausgabe (08-46), habe ich einen freiwilligen Jahresbeitrag eingeführt. Wenn Dir meine Seite gefällt und Du diese Idee und diesen werbefreien Service unterstützen möchtest, kannst Du einen kleinen Obolus geben. Nähere Angaben, siehe - Trinkgeld.

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei Gedanken.” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke! juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de