09-34 Riechen

Perlenkette 09/34 - Riechen 

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue  Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen, Gedanken zum Thema ”Riechen - Nase”

Unsere wunderbare Nase

Das riecht aber gut!
Wie oft hast du schon so reagiert, wenn du von einem guten Aroma angelockt wurdest? Das veranschaulicht die starke Wirkung, die der Geruch auf den Menschen hat.
Eine Zeitschrift schrieb über unsere Nase: „Die Fähigkeit der Nase, bestimmte Stoffe ausfindig zu machen und zu charakterisieren, übersteigt das Vorstellungsvermögen des Chemikers. Es handelt sich hierbei um komplexe Verbindungen, deren Analyse einen Chemiker monatelange Laborarbeit kosten würde; die Nase identifiziert sie augenblicklich, ja sogar in so geringen Mengen (bereits ein zehnmillionstel Gramm), dass die empfindlichsten modernen Laborinstrumente oft die Substanz nicht entdecken, geschweige denn analysieren und benennen können.”

Parfümeure, Chefköche und Weinhändler wissen seit Jahrhunderten, dass Düfte den Sinn betören und die Sinnesorgane erfreuen können.
In Experimenten mit Düften vom Maiglöckchen bis zum Gewürzapfel haben haben Geruchspsychologen, Biochemiker und Duftexperten die Wirkung von Düften auf den Sinn und das Verhalten von Menschen erforscht. Sie lehren, dass manche Gerüche die Stimmung beeinflussen, Menschen freundlicher stimmen und damit deren Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz ankurbeln und sogar die geistige Beweglichkeit steigern können.

-

Themenspruch:

Die Nase ist der äußerste Vorposten des Gesichts.
(Ambrose Bierce)

Hier die Auslese:

Das beste Gedächtnis hat bekanntlich die Nase!
(Kurt Tucholsky)

-

Instinkt ist die Nase des Geistes.
(unbekannt)

-

Mancher sucht ein Leben lang die Brille der Erkenntnis,
ohne zu merken, dass er sie schon auf der Nase hat.
(Wilhelm Raabe)

-

So hoch die Nase reicht, da mags wohl gehn;
was aber darüber ist, können sie nicht sehn.
(Goethe)

-

Wer Unglück haben soll, stolpert im Grase,
fällt auf den Rücken und bricht sich die Nase.
(Volksmund)

-

Wir haben sieben Sinne:
Den Gesichtssinn, den Hörsinn, den Geschmackssinn, den Tastsinn,
den Geruchssinn, den Orientierungssinn und den Eigensinn.
(Kindermund)

-

Auch ein Zahnarzt bohrt manchmal in der Nase?
(unbekannt)

-

Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
(unbekannt)

-

Lieber einen guten Tropfen im Glase
als einen kalten an der Nase.
(unbekannt)

-

Auch weißer Wein macht eine rote Nase.
(unbekannt)

-

Die meisten Menschen sprechen durch den Mund.
Nur vornehme Leute sprechen durch die Nase.
(unbekannt)

-

Misstrau dem Menschen, der den Geschmack von Quark,
den Geruch von Klee und den Gesang von Vögeln nicht liebt.
(Aus Indien)

-

Die menschliche Nase beginnt zwischen den Augen
und endet in anderer Leute Angelegenheiten.
(unbekannt)

-

Ein leerer Bauch hat keine Ohren,
aber er hat eine begnadete Nase!
(Alphonse Allais)

-

Ein einziger Geruch weckt ganze Gruppen von alten Empfindungen wieder auf; wirkt mehr auf die Phantasie als selbst das Auge.
(Jean Paul)

-

Bibel:

Denn das Schlagen von Milch bringt Butter hervor,
und das Pressen der Nase bringt Blut hervor,
und das Herauspressen von Zorn bringt Gezänk hervor.
(Sprüche 30:33)

-

Mit Gründen ist da nichts zu machen -
was einer mag, ist seine Sach’,
denn kurz gesagt: In Herzenssachen
geht jeder seiner Nase nach.
(Wilhelm Busch)

-

Ausklang:

Die Nase

Wenngleich die Nas´, ob spitz, ob platt,
zwei Flügel - Nasenflügel - hat,
so hält sie doch nicht viel vom Fliegen;
das Laufen scheint ihr mehr zu liegen.
(Heinz Erhardt)

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, das Dir aus dem Spiegel entgegenschaut. :-)

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

—————————————–

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

Ab meiner 70. Ausgabe (08-46), habe ich einen freiwilligen Jahresbeitrag eingeführt. Wenn Dir meine Seite gefällt und Du diese Idee und diesen werbefreien Service unterstützen möchtest, kannst Du einen kleinen Obolus geben. Nähere Angaben, siehe - Trinkgeld.

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei Gedanken.” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke! juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de