09-42 Kamel

Perlenkette 09/42 - Kamel

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue  Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen, Gedanken zum Thema ”Kamel”

“Ein Kamel ist ein großes Säugetier mit ein oder zwei Höckern, einer breiten Nase, hellem Fell, es schaukelt für die, die auf ihm reiten und es lebt bei flirrender Hitze in der Wüste.” So werden die meisten das Kamel beschreiben.

Die Tiere leben unter extremen Umweltbedingungen in den wohl zu den lebensfeindlichsten Umgebungen zählenden Gebieten dieser Erde. Seit Jahrtausenden sind sie in den Wüsten Asiens und der Sahara Afrikas zu Hause und haben sich an die unwirtlichen Lebensbedingungen perfekt angepasst, - Hitze, starke Temperaturschwankungen, Sandstürme, Nahrungs- und Wasserknappheit.

-

Themenspruch:

Das Kamel sieht seinen eigenen Höcker nicht,
aber den seiner Brüder hat es immer vor Augen.
(Aus Arabien)

Hier die Auslese:

Ein schäbiges Kamel trägt immer noch die Lasten vieler Esel.
(Goethe)

-

Ein Kamel macht noch keine Wüste.
(Kamelweisheit)

-

Manchmal sieht Kamel vor lauter Sand die Wüste nicht.
(Kamelweisheit)

-

Die Wüste ist unendlich. Unendlich ist auch die Geduld und die Zeit, die Kamele aufwenden, wenn sie schlaue Gedanken wiederkäuen. So lange bis was gescheites hinten rauskommt.
(Kamelweisheit)

-

Droht das Kamel mit Regen,
sagt das Lama: “Von wegen!”
(Kamelweisheit)

-

In der Wüste gibt es auch Schiffe.
Sie sind unter dem Namen Kamele bekannt.
Sie sind sehr sparsam und können lange das Wasser halten.
(Kindermund)

-

Eher kommt ein Jaguar durch den TÜV
als ein Kamel durchs Nadelöhr.
(unbekannt)

-

Eher kommt ein Kamel durch ein Nadelöhr
als ein Elefant ins Mausoleum.
(unbekannt)

-

Wer fleißig ist wie eine Biene,
Kräfte hat wie ein Stier,
rackert wie ein Pferd,
und abends müde ist wie ein Hund,
sollte schleunigst zum Tierarzt gehen:
Vielleicht ist er ein Kamel!
(unbekannt)

-

Vertraue auf Allah, aber binde dein Kamel an.
(Aus Arabien)

-

Wer ein Kamel bewirtet, muss eine hohe Haustür haben.
(Aus Arabien)

-

Wer ein Ei stiehlt, stiehlt auch ein Kamel.
(Aus Arabien)

-

Das erste Kamel in einer Karawane hält alle auf;
das letzte Kamel erhält die Prügel.
(Aus Äthiopien)

-

Einen Pechvogel beißen die Hunde auch,
wenn er auf einem Kamel sitzt.
(Aus dem Kaukasus)

-

Wenn über eine dumme Sache endlich Gras gewachsen ist,
kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt.
(Wilhelm Busch)

-

Das widerspenstige Kamel wird doch beladen;
und hat durch seine Trotz  verscherzt, des Treibers Gnaden.
(Friedrich Rückert)

-

Bibel:

Wieder sage ich euch:
Es ist leichter für ein Kamel, durch ein Nadelöhr zu gehen,
als für einen Reichen, in das Königreich Gottes einzugehen.
(Matthäus 19:24)

-

Blinde Leiter, die ihr die Mücke aussiebt,
das Kamel aber hinunterschluckt!
(Matthäus 23:24)

-

Ausklang:

Neugieriges Kamelkind

Das Kamelkind fragt den Kamelvater:
“Du, Papi, warum haben wir eigentlich zwei Höcker auf dem Rücken?”

Darauf der Kamelvater:
“Damit speichern wir Nahrung und Wasser, wenn wir durch die Wüste ziehen.”

Kamelkind:
“Und warum haben wir so lange Augenwimpern?”

Kamelvater:
“Damit uns der Wind nicht den Sand in die Augen bläst, wenn wir durch die Wüste ziehen.”

Kamelkind:
“Und warum können wir unsere Nasenlöcher verschließen?”

Kamelvater:
“Damit uns der Wind nicht Sand in die Nase bläst, wenn wir durch die Wüste ziehen.”

Kamelkind:
“Und warum haben wir so dicke Polster unter den Zehen unserer Hufe?

Kamelvater:
“Damit wir nicht im Sand einsinken, wenn wir durch die Wüste ziehen.”

Kamelkind:
“Und was machen wir dann im Zoo?”
(unbekannt)

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, das Dir aus dem Spiegel entgegenschaut. :-)

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

——————————————-

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

Ab meiner 70. Ausgabe (08-46), habe ich einen freiwilligen Jahresbeitrag eingeführt. Wenn Dir meine Seite gefällt und Du diese Idee und diesen werbefreien Service unterstützen möchtest, kannst Du einen kleinen Obolus geben. Nähere Angaben, siehe - Trinkgeld.

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei Gedanken.” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke! juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de