10-05 Kinder

Perlenkette 10/05 - Kinder

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue  Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen, Gedanken zum Thema ”Kinder”

Ein Kind ist ein Mensch, der sich in der Lebensphase der Kindheit befindet. Der Begriff wird in zahlreichen Wissenschaften (zum Beispiel in der Erziehungswissenschaft, Rechtswissenschaft, Psychologie (insbesondere Entwicklungspsychologie), Soziologie oder Medizin) verwandt und jeweils speziell definiert.

-

Themenspruch:

Die Kinder sind die wirklichen Lehrmeister der Menschheit.
(Peter Rosegger)

Hier die Auslese:

Kindermund tut Wahrheit kund.
(Sprichwort)

-

Kinder sind ein Buch in das du lesen und schreiben kannst.
(unbekannt)

-

Liebe ist…
…seinen Spaß am Spielen mit den Kindern zu haben.

-

Kinder sollen mit viel Liebe aufwachsen,
aber sie wollen und brauchen auch Normen.
(Astrid Lindgren)

-

Kinder brauchen viel Liebe - besonders dann,
wenn sie sie nicht verdienen.
(Henry David Thoreau)

-

Kinder haben das Gespür von Hunden,
wenn es um das Unrecht derer geht, die über sie herrschen:
Auf bewundernswürdige Weise fühlen sie,
ob sie geliebt oder geduldet werden.
(Honoré de Balzac)

-

Außer handfesten Lebensregeln sind gute Erinnerungen
das Beste, was man den Kindern mitgeben kann.
(Sidney J. Harris)

-

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:
Wurzeln und Flügel.
(Goethe)

-

Es ist wichtiger, Kinder glücklich zu machen,
als durch Kinder glücklich zu werden.
(Walter Bärsch)

-

Glückliche Eltern sind für die Kinder mehr wert
als 1000 Lehrbücher über Erziehung.
(unbekannt)

-

Kinder und Uhren dürfen nicht ständig aufgezogen werden,
man muss sie auch gehen lassen.
(Jean Paul)

-

Wenn wir etwas an einem Kind ändern wollen,
so sollten wir zunächst einmal herausfinden,
ob es nicht etwas ist,
was wir lieber an uns selbst verändern sollten.
(C.G. Jung)

-

Bevor ich heiratete, hatte ich sechs Theorien über Kindererziehung.
Jetzt habe ich sechs Kinder und keine Theorie.
(John Wilmot Earl of Rochester)

-

Es hat keinen Sinn, Kinder zu erziehen,
sie machen uns doch alles nach.
(unbekannt)

-

Es gibt drei Möglichkeiten, etwas getan zu kriegen:
Man tut es selbst,
man bezahlt jemanden dafür,
oder man verbietet es den Kindern.
(unbekannt)

-

Die Menschen sind ganz schön abergläubisch.
Keiner will mehr dreizehn Kinder haben.
(unbekannt)

-

Klitzekleine Kinder können keinen Kirschkern knacken.
(Zungenbrecher)

-

Wer Geld, aber keine Kinder hat, ist nicht wirklich reich;
wer Kinder hat, aber kein Geld, ist nicht wirklich arm.
(Aus China)

-

Erst wenn man selbst Kinder hat,
erkennt man der eigenen Eltern Güte.
(Aus Japan)

-

Wenn Kinder sich ruhig verhalten,
haben sie etwas angestellt.
(Aus England)

-

Wer Kinder nicht liebt, der liebt überhaupt niemanden.
(Aus dem Iran)

-

Lehre deine Kinder keine brotlosen Künste.
(Aus den Niederlanden)

-

Die Eltern essen unreife Trauben und die Kinder kriegen stumpfe Zähne.
(Aus Rumänien)

-

Erst die Gesundheit der Kinder, dann das Geld.
(Aus dem Sudan)

-

Von Kindern kann man viel lernen.
Zum Beispiel, wie viel Geduld man hat.
(Franklin P. Jones)

-

Die Kinder von heute sind Tyrannen.
Sie widersprechen ihren Eltern,
kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.
(Sokrates)

-

Die Kinder benutzen nicht die Lebenserfahrungen der Eltern,
die Nationen kehren sich nicht um die Geschichte.
Die schlechten Erfahrungen müssen immer wieder aufs Neue gemacht werden.
(Albert Einstein)

-

Bibel:

Wahrlich, ich sage euch:
“Wenn ihr nicht umkehrt und wie kleine Kinder werdet,
so werdet ihr auf keinen Fall
in das Königreich der Himmel eingehen.”
(Matth. 18:3)

-

Die Kinder sagen unzählige zarte Gefühle heraus,
die die Erwachsenen auch haben, aber nicht sagen.
(Jean Paul)

-

Ausklang:

Von den Kindern

Und eine Frau, die einen Säugling an der Brust hielt, sagte:

Sprich uns von den Kindern.

Und er sagte:

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.

Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst.

Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,

Und obwohl sie bei euch sind, gehören sie euch doch nicht.

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,

Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,

Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.

Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebendige Pfeile abgeschnellt werden.

Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad des Unendlichen, und Er beugt euch mit er Macht, damit Seine Pfeile schnell und weit fliegen.

Lasst euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;

Denn so wie er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.

(Khalil Gibran)

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, das Dir aus dem Spiegel entgegenschaut. :-)

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

——————————————–

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

Ab meiner 70. Ausgabe (08-46), habe ich einen freiwilligen Jahresbeitrag eingeführt. Wenn Dir meine Seite gefällt und Du diese Idee und diesen werbefreien Service unterstützen möchtest, kannst Du einen kleinen Obolus geben. Nähere Angaben, siehe - Trinkgeld.

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei Gedanken.” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke! juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de