10-06 Sehnsucht

Perlenkette 10/06 - Sehnsucht

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue  Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-
Nach einer längeren Pause, melde ich mich wieder mit einer neue Ausgabe von Spruchperlen.

Sprüche, Zitate, Aphorismen zum Thema “Sehnsucht”

Allgemein versteht man unter Sehnsucht ein inniges, mitunter schmerzliches Verlangen nach einer Person, Sache oder einem Zustand, den man entbehrt oder meint nicht erreichen zu können.

Das Wort Sehnsucht enthält die Verben sehnen und suchen. Die Gegenpole von sehnen/suchen sind erlangen/finden. Insofern ist die gesunde Sehnsucht eine starke Antriebsfeder, die den Menschen in Bewegung setzt, um eine entsprechende Erfüllung für den gewünschten Zustand, das Ziel zu erreichen.
Die negative Form der Sehnsucht dagegen, kann in bestimmten Fällen krankhafte, psychopathologische Züge annehmen, verschiedene Formen der Todessehnsucht, bei Menschen, die sich vor Sehnsucht verzehren.

Eine weitere Form der Sehnsucht des Menschen findet man im Glauben. Hier sehnt sich der Mensch nach Gott oder einer Verschmelzung mit dem heiligen Geist Gottes. Jesus Christus, der Gründer des Christentums, fordert seine Jünger auf, mit dem Vater eins zu werden, wie er selbst mit dem Vater eins ist. (Joh 10:30; 17:20,21)

-

Themenspruch:

Wir sind wie Zugvögel, die an einem fremden Ort geboren,
doch eine geheimnisvolle Unruhe empfinden,
eine Sehnsucht nach der frühlingshaften Heimat,
die sie nie gesehen haben.
(Ernesto Cardenal)

Auslese:

Es ist doch eigentlich der Hauptinhalt im Leben:
Sehnsucht und wieder Sehnsucht.
(Franziska Gräfin zu Reventlow)

-

Sehnsucht, Liebe, Hoffnung, Verlangen,
das ist das wahre Leben.
(August von Kotzebue)

-

Eigentlich ist es ein Glück,
ein Leben lang an einer Sehnsucht zu lutschen.
(Theodor Fontane)

-

Die Sehnsucht ist es, die unsere Seele nährt und nicht die Erfüllung. Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg und nicht das Ziel. Denn jede Antwort ist trügerisch, jede Erfüllung zerfließt uns unter den Händen, und das Ziel ist keines mehr, sobald es erreicht wurde.
(Arthur Schnitzler)

-

Hoffnung heißt der Morgenstern,
Sehnsucht der Abendstern.
(Theodor Toeche-Mittler)

-

Die Hoffnung durch einen Stern ausdrücken,
die Sehnsucht der Seele durch einen strahlenden Sonnenuntergang.
(Vincent van Gogh)

-

Jedes Samenkorn schließt in sich eine Sehnsucht ein.
(Khalil Gibran)

-

Wir alle sind Suchende, in der Stille und der Leere der Welt. Wichtig ist dabei nur eines: Das wir alle ein gemeinsames Ziel haben. Wozu ist die Lebenszeit da? Zum Suchen, nach dem was wir sein wollen.
(unbekannt)

-

Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde,
sondern ganz allein,
weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann.
(Jean Paul Sartre)

-

Die Sehnsucht wird durch die Begegnung und die Schau gestillt,
aber das Verlangen hört durch die Begegnung nicht auf.
(Weisheit der Sufi)

-

Die Sehnsucht der Menschen geht immer aufs Wandern. Drüben, im andern Lande, über den Grenzen, die sie nicht überschreiten können, vermuten die Menschen Glück und Heil. Das alte Märchen vom König und Bauern wiederholt sich alle Tage: “Wo du nicht bist, da wohnt das Glück.”
(Paul Keller)

-

Wir sind nie daheim; wir sind immer weit weg: die Furcht, die Sehnsucht, die Hoffnung treiben uns der Zukunft entgegen und rauben uns das Bewusstsein und die Beachtung dessen, was ist, um uns mit dem zu unterhalten, was sein wird, - höchst wahrscheinlich, wenn wir nicht mehr sind.
(Michel de Montaigne)

-

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exupéry)

-

Unser Wille ist nur der Wind,
der uns drängt und dreht;
weil wir selber die Sehnsucht sind,
die in Blüten steht.
(Rainer Maria Rilke)

-

Auf der hohen See der Liebe ist es lebenswichtig,
mit den Gezeiten der Sehnsucht vertraut zu sein.
(Ernst Ferstl)

-

Niemals erkennt die Sehnsucht. Das tut nur die Liebe.
Aber sie erlischt im Augenblick des Erkennens.
(Paul Richard Luck)

-

Liebe ist Glut, Hass ist Kälte.
Sehnsucht und Angst sind Feuer und Eis.
Die ganze Welt der Gefühle liegt dazwischen.
(Oswald Spengler)

-

Rastloses Sehnen! Wünschendes Herz,
Immer nur Tränen, Klage und Schmerz?
Auch ich bin mir schwellender Triebe bewusst!
Wer stillt mir endlich die drängende Lust?
(Ludwig Rellstab)

-

Der Tag, vor dem wir uns fürchten, eilt auf uns zu.
Der Tag, nach dem wir uns sehnen, kriecht heran.
(Aus Schweden)

-

Gott selbst ist der Gefährte dessen, der ihn sucht;
er ergreift des Suchenden Hand,
und führt ihn selbst seiner Sehnsucht nach.
(Aus Persien)

-

Wir haben in dich eine Substanz, ein Suchen, ein Sehnen gelegt,
und wir wachen darüber und lassen es nicht verloren gehen,
sondern bringen es zu einem bestimmten Ort.
(Rumi)

-

Wie es heute den Städter, den Bewohner der Ebene ins Gebirge zieht, so treibt auch eine geheime Sehnsucht die besseren Geister empor über die Plattheit des Weltgetriebes zur Gottesnähe, über die Arbeitssorgen zur Ruhe des Gebets, über den zerstreuenden Genuss zur religiösen Vertiefung und Sammlung.
(Carl Joseph Mausbach)

-

Demzufolge halte ich dafür, dass die Leiden der gegenwärtigen Zeit nichts bedeuten im Vergleich zu der Herrlichkeit, die an uns geoffenbart werden wird. Denn die sehnsüchtige Erwartung der Schöpfung harrt auf die Offenbarung der Söhne Gottes. Denn die Schöpfung ist der Nichtigkeit unterworfen worden, nicht durch ihren eigenen Willen, sondern durch den, der sie unterworfen hat aufgrund der Hoffnung, dass die Schöpfung selbst auch von der Sklaverei des Verderbens frei gemacht werden wird zur herrlichen Freiheit der Kinder Gottes. Denn wir wissen, dass die gesamte Schöpfung zusammen fortgesetzt seufzt und zusammen in Schmerzen liegt bis jetzt. Nicht nur das, sondern auch wir selbst, die wir die Erstlingsfrucht, nämlich den Geist, haben, ja wir selbst seufzen in unserem Innern, während wir ernstlich auf [die] Annahme an Sohnes Statt warten, die Befreiung durch Lösegeld von unserem Leib.
(Römer 8:18-23)

-

Meine Seele hat sich gesehnt und auch geschmachtet nach den Vorhöfen Jehovas. Mein eigenes Herz und selbst mein Fleisch jubeln dem lebendigen Gott zu.
(Psalm 84:2)

-

Wenn es einen Sinn in unserem Leben gibt,
dann kann er doch nur darin bestehen,
uns aus dem Dunkel ins Licht zu bewegen,
aus der Schwere in die Leichtigkeit
und aus der SEHNSUCHT in die ERFÜLLUNG.
(Hans Kruppa)

-

Ausklang:

Nur wer die Sehnsucht kennt,
Weiß, was ich leide!
Allein und abgetrennt
Von aller Freude,
Seh ich ans Firmament
Nach jener Seite.
Ach, der mich liebt und kennt,
Ist in der Weite.
Es schwindelt mir, es brennt
Mein Eingeweide.
Nur wer die Sehnsucht kennt,
Weiß, was ich leide!
(Goethe)

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, das Dir aus dem Spiegel entgegenschaut. :-)

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

——————————————–

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

Ab meiner 70. Ausgabe (08-46), habe ich einen freiwilligen Jahresbeitrag eingeführt. Wenn Dir meine Seite gefällt und Du diese Idee und diesen werbefreien Service unterstützen möchtest, kannst Du einen kleinen Obolus geben. Nähere Angaben, siehe - Trinkgeld.

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei Gedanken.” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke! juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de