08-14 Bescheidenheit

Perlenkette 08/14 - Bescheidenheit 

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen zum Thema “Bescheidenheit”

Bescheidenheit, auch Genügsamkeit, ist eine Verhaltensweise von Menschen, wenig von etwas für sich zu beanspruchen, selbst dann, wenn die Möglichkeit der Vorteilnahme bestünde; sie bedeutet auch, zugunsten anderer auf etwas zu verzichten. Bescheidenheit als Lebensprinzip entsteht häufig aus der Einsicht, dass alles Übermaß im Leben schädlich ist, gemäß dem altgriechischen Merkspruch:
Nichts zu viel.


Themenspruch:

Alle großen Menschen sind bescheiden.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Hier die Auslese:

Die Erkenntnis der eigenen Kraft macht bescheiden.
(Paul Cézanne)

-

Bescheidenheit macht Weisheit weiser,
wie sie Schönheit schöner macht.
(William James Durant)

-

Der größte Lohn der Selbstgenügsamkeit
ist die Freiheit.
(Epikur)

-

Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum,
Luxus künstliche Armut.
(Sokrates)

-

Ist der Mensch mäßig und genügsam, so ist auch das Alter keine Last,
ist er es nicht, so ist auch die Jugend voller Beschwerden.
(Platon)

-

Übertriebene Bescheidenheit ist auch Eitelkeit.
(August von Kotzebue)

-

Bescheidenheit ist die Kunst, andere herausfinden zu lassen,
wie wichtig man ist.
(unbekannt)

-

Willst du die Bescheidenheit des Bescheidenen prüfen,
so forsche nicht, ob er Beifall verschmäht,
sondern ob er den Tadel erträgt.
(Franz Grillparzer)

-

Bescheidenheit ist eine Tugend,
die man vor allem an anderen schätzt.
(François Duc de La Rochefoucauld)

-

Ein Unverschämter kann bescheiden aussehen, wenn er will,
aber kein Bescheidener unverschämt.
(Georg Christoph Lichtenberg)

-

Ein unbescheidener Mensch ist wie ein offener Brief, den jeder lesen kann.
(Baltasar Gracián y Morales)

-

Wer im Dorf und in der Stadt
einen Onkel wohnen hat,
der sei höflich und bescheiden,
denn das mag der Onkel leiden.
(Wilhelm Busch)

-

Die Bibel:

Weisheit ist bei den Bescheidenen.
(Sprüche 11:2)

-

Ich habe gelernt, in welchen Umständen ich mich auch immer befinde, selbstgenügsam zu sein.
(Philipper 4:11)

-

1. Mose 15:5

-

Der Anspruchslose sitzt ständig an der Quelle der Freude.
(unbekannt)

-

Ausklang:

Bescheidene Leute

Eines Tages nahm ein sehr reicher, mit materiellen Gütern gesegneter Mann seinen Sohn mit aufs Land, um ihm zu zeigen, wie einfache Leute leben. Vater und Sohn verbrachten ein ganzes Wochenende auf einer Farm einer sehr armen Familie.

Als sie wieder zurückkehrten, fragte der Vater seinen Sohn:
“Wie war dieser Ausflug?” “Sehr interessant,” antwortete der Sohn.

“Und, hast du gesehen, wie einfach und bescheiden diese Menschen leben können?” “Oh ja, Vater, das habe ich gesehen.”

“Was hast du also gelernt, mein Sohn?” fragte der Vater.

Und der Sohn antwortete: “Ich habe gesehen, dass wir einen Hund haben und die Leute auf der Farm haben vier. Wir haben einen Swimmingpool, der bis zur Mitte unseres Gartens reicht, und sie haben einen See, der gar nicht mehr aufhört. Wir haben prächtige Lampen in unserem Garten und sie haben die Sterne. Unsere Terrasse reicht bis zum Vorgarten und sie haben den ganzen Horizont.”

Der Vater war sprachlos.

Und der Sohn fügte noch hinzu:
“Danke Vater, dass du mir gezeigt hast, wie bescheiden wir leben.”
(unbekannt)

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, dass Dir aus dem Spiegel entgegenschaut.

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

———————————————————

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken. ” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke!  juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Dies ist sehr erwünscht… Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de