08-16 Frühling

Perlenkette 08/16 - Frühling 

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue Weisheiten.
Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen zum Thema “Frühling”

Es ist mal wieder Zeit für einen Themenwechsel. Der Frühling sollte nach dem Kalender ja eigentlich schon da sein, aber leider war es in den letzten Wochen immer noch zu kalt. Deshalb soll er nun nun bei Spruchperlen.de Einzug halten. Obwohl, heute in Südniedersachsen, war es bereits frühlingshaft. Wenn der Frühling diese schönen Spruchperlen liest, wird er bestimmt bleiben.

Wirkung auf Menschen

Mit der steigenden Lichtintensität werden insbesondere bei Naturvölkern vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet (in zivilisierten Kulturen ändert sich durch Kunstlicht die aufgenommene Lichtintensität nicht). Diese sorgen für ein allgemein besseres Befinden und bewirken eine leichte Euphorie. Auch der Wunsch nach einem Partner ist bei den meisten Menschen im Frühling stärker, verursacht u.a. durch vermehrte Hormonausschüttung. Dies ist wissenschaftlich allerdings nicht bewiesen. Vermutlich spielen die optischen Reize durch leichtere Kleidung eine größere Rolle.

Im Gegensatz zu diesen so genannten Frühlingsgefühlen stellt sich bei manchen Menschen die Frühjahrsmüdigkeit ein ein. Diese wird vor allem dem immer noch stark im Blut vorhandenen Schlafhormon Melatonin zugeschrieben, jedoch ist die genaue Ursache noch ungeklärt.

Naturliebhaber und Wanderer zieht es vermehrt ins Freie, und viele sammeln Frühlingskräuter z. B. den knoblauchähnlichen Bärlauch.

Themenspruch:

Wie Samen, die unter der Schneedecke träumen,
träumen unsere Herzen vom Frühling.
(Khalil Gibran)

Hier die Auslese:

Die Bäume blühen überall,
die Blumen blühen wieder,
und wieder singt die Nachtigall
nun ihre alten Lieder.
O glücklich, wer noch singt und lacht,
dass auch der Frühling sein gedacht.
(Hoffmann von Fallersleben)

-

Willkommen, schöner Jüngling!
Du Wonne der Natur!
mit deinem Blumenkörbchen,
willkommen auf der Flur.
(Schiller)

-

Hasen, die springen, Lerchen, die singen,
werden sicher den Frühling bringen.
(unbekannt)

-

Frühling ist die schöne Jahreszeit,
in der der Winterschlaf aufhört und die Frühjahrsmüdigkeit beginnt.
(Emanuel Geibel)

-

Im Frühling legen die Hühner Eier
und die Bauern Kartoffeln.
(Kindermund)

-

Es war einmal eine Biene,
die kam unter eine Lawine.
Doch dachte sie voller Vertrauen:
Im Frühling, da wird es ja tauen.
(unbekannt)

-

Still sitzen.
Nichts tun.
Der Frühling kommt.
Das Gras wächst.
(ZEN)

-

Ein froher Sinn ist wie der Frühling.
Er öffnet die Blüten der menschlichen Natur.
(Jean Paul)

-

Der Verstand der Jugend
gleicht dem Eis im Frühling.
(Aus Russland)

-

Wenn der Wind des Frühlings nicht weht,
kommt selten der Regen des Herbstes.
(Aus China)

-

Auch der Pfahl hofft bei des Frühlings Rückkehr, dass er grünen werde.
(Aus Finnland)

-

Was der Frühling nicht säte,
kann der Sommer nicht reifen,
der Herbst nicht ernten,
der Winter nicht genießen.
(Johann Gottfried von Herder)

-

Die Bibel:

Sogar der Storch am Himmel, er kennt seine bestimmten Zeiten wohl; und die Turteltaube und der Mauersegler und die Drossel, sie halten die Zeit der Ankunft eines jeden gut ein.
Was aber mein Volk betrifft, sie haben das Gericht Jehovas nicht erkannt.
(Jeremia 8:7)

-

1. Chronika 16:33

-

Frühling ist…
…sich von der Liebe anstecken zu lassen.
(JC)

-

Ausklang:

Die Sonne scheint für dich - deinetwegen; und wenn sie müde wird, beginnt der Mond, und dann werden die Sterne angezündet.

Es wird Winter, die ganze Schöpfung verkleidet sich, spielt Verstecken, um dich zu vergnügen.

Es wird Frühling; Vögel schwärmen herbei, dich zu erfreuen; das Grün sprießt, der Wald wächst schön und steht da wie eine Braut, um dir Freude zu schenken.

Es wird Herbst, die Vögel ziehen fort, nicht weil sie sich rar machen wollen, nein, nur damit du ihrer nicht überdrüssig würdest.
Der Wald legt seinen Schmuck ab, nur um im nächsten Jahr neu zu erstehen, dich zu erfreuen…

All das sollte nichts sein, worüber du dich freuen kannst?

Lerne von der Lilie und lerne vom Vogel, deinen Lehrern.
Zu sein heißt: Für heute da sein - das ist Freude.
Lilie und Vogel sind unsere Lehrer der Freude.
(Søren Aabye Kierkegaard)

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, dass Dir aus dem Spiegel entgegenschaut.

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

——————————————————–

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken. ” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke!  juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Dies ist sehr erwünscht… Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de