08-25 Sommer

Perlenkette 08/25 - Sommer 

Hallo, verehrte Sprüche - Liebhaber!

Hier gibt es jede Woche gute alte/neue Weisheiten.

Zehn Minuten Besinnlichkeit für mehr Qualität und Freude im Leben.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Es gibt Worte, die sagen mehr als tausend Bilder.”
(JC)

Ich bin Jürgen Curdt und wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe.

-

Sprüche, Zitate, Aphorismen zum Thema “Sommer”

Der Sommer ist die wärmste der vier Jahreszeiten in der gemäßigten und arktischen Klimazone. Je nachdem, ob er auf der Nord- oder Südhalbkugel herrscht, unterscheidet man zwischen Nord- und Südsommer. Der Nordsommer findet gleichzeitig mit dem Südwinter statt. Aufgrund des wandernden Zenitstandes der Sonne zwischen südlichem und nördlichem Wendekreis wiederholt sich der Sommer in jeder Hemisphäre in einem jährlichen Turnus.

Astronomisch beginnt der Sommer mit der Sommersonnenwende: dem Zeitpunkt, zu dem die Sonne senkrecht über dem Wendekreis steht und die Tage am längsten sind. Auf der Nordhalbkugel geschieht dies am 21. Juni, auf der Südhalbkugel am 21. oder 22. Dezember. Danach werden die Tage wieder kürzer und die Nächte länger. Der Sommer endet mit der herbstlichen Tagundnachtgleiche am 22. oder 23. September im Norden bzw. am 20. März oder in der Nacht zum 21. März im Süden.

Da die Umlaufbahn der Erde um die Sonne leicht elliptisch ist, also von einer exakten Kreisbahn abweicht, sind die vier Jahreszeiten nicht genau gleich lang. Der Nordsommer ist geringfügig länger und milder als der Südsommer, da während des Nordsommers die Richtung von der Erde zur Sonne sich etwas langsamer ändert und die Erde etwas weiter von der Sonne entfernt ist.

-

Themenspruch:

Die Sonne brütet im Nest der Sommertage gelbe Ähren aus.
(Ernst Ferstl)

Hier die Auslese

Wer nicht im Sommer sammelt ein,
der wird im Winter dürftig sein.
(Sprichwort)

-

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
(Äsop)

-

Sommer ohne See,
ist wie Winter ohne Schnee.
(unbekannt)

-

Einer Traub’ und einer Geiß
wird’s im Sommer nie zu heiß.
(Volksmund)

-

Im Sommer such ein Liebchen dir in Garten und Gefild!
Da sind die Tage lang genug, da sind die Nächte mild.
(Ludwig Uhland)

-

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun,
wozu es im Winter zu kalt war.
(Mark Twain)

-

Im Sommer nehmen wir manchmal einen Picknickkorb mit
und verzehren ihn auf einer Waldwiese.
(Kindermund)

-

Eine Thermoskanne hält im Winter warm, und im Sommer kalt.
Doch woher weiß sie, wann Sommer und wann Winter ist?
(unbekannt)

-

Frühling, Sommer und dahinter
gleich der Herbst und bald der Winter.
Ach, verehrteste Mamsell,
mit dem Leben geht es schnell!
(Wilhelm Busch)

-

Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.
(Jean Paul)

-

In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer.
(Celia Layton Thaxter)

-

Alles hat seine Zeit:
Winter und Sommer, Herbst und Frühling,
Jugend und Alter, Wirken und Ruhe.
(Johann Gottfried von Herder)

-

Nicht nur die Sonne oder der Sommer,
auch jede andere Stunde und Jahreszeit müssen der Freude ihren Zins geben.
(Ralph Waldo Emerson)

-

Die Bibel

Die Ameisen sind ein Volk, das nicht stark ist,
und doch bereiten sie im Sommer ihre Nahrung.
(Sprüche 30:25)

-

Psalm 74:17

-

Auch das ist Kunst, gehört zu Gottes Gaben,
aus ein paar sonnenhellen Tagen
sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
dass, wenn der Sommer längst schon ist verweht,
das Leuchten immer noch besteht.
(Goethe)

-

Ausklang:

Sommer auf der Alm.

“Oh, dieses herrliche Grün auf den Wiesen, daran könnte ich mich stundenlang weiden”, sagt der Wanderer zum Bauern.

“Weiden Sie ruhig, für die Kühe bleibt hinterher immer noch genug übrig”, antwortet der Bauer.

-

Vielen Dank! Das war es für diese Woche.

Achte gut auf Dich, hege, pflege und nähre das Wesen, dass Dir aus dem Spiegel entgegenschaut.

Bis nächsten Mittwoch - Dein Jürgen Curdt

——————-

Anmerkung: Für Autorenangaben und Rechte übernehme ich keinerlei Haftung. Falls irgendwelche Copyrights verletzt werden sollten, bitte ich den Autor, sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Beteiligung:

“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken. ” (Platon)

Hast du Gedanken, Sprüche, etc. oder Anregungen, Tipps, Kritik sende sie mir. Ich freue mich über jedes Mail: Danke!  juergen.curdt@gmx.de

Gefällt Dir meine Homepage, empfehle mich bitte Deinen Freunden und Bekannten weiter. Vielen Dank!

www.spruchperlen.de

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de